Wärmeübertragungsplatten aus Aluminium

Studien zeigen, dass sich Menschen mit Strahlungsheizungen bei Temperaturen um 6 °F bis 8 °F weniger wohl fühlen können als mit konvektiven Systemen.

Strahlungsheizung ist das komfortabelste Heizsystem überhaupt. Eine Befeuchtung ist bei einem Strahlungssystem nicht erforderlich, da Strahlungswärme den Feuchtigkeitsgehalt der Wohnluft nicht verändert, was in der Regel ausreichend ist, wenn die Luft nicht durch Verbrennung oder durch vermehrtes Eindringen von Kälte ausgetrocknet wird, trockene Außenluft.

Aluminium-Rippenrohr-Wärmeübertragungsplatten sind für die meisten Strahlungsheizungsinstallationen erforderlich, die nicht mit Beton ummantelt sind. Sie verbessern die Wärmeleitfähigkeit aus dem Strahlrohr und vergrößern die Oberfläche des Systems, um die Wärmeübertragung an das Gebäude zu beschleunigen.

Fußbodenheizungen werben gerne damit, dass sie die "am effizientesten" Methode zum Heizen eines Hauses. Die hohe Effizienz von Strahlungssystemen entsteht nur durch die niedrigen erforderlichen Wassertemperaturen zur Deckung der Heizlast. Je niedriger die erforderliche Wassertemperatur zum Heizen Ihres Hauses ist, desto mehr Energieeinsparungen werden Sie genießen. Die richtige Wärmeübertragungsplatte kann Geld in der Tasche bedeuten.

Keine Wärmeübertragungsplatten - höchste erforderliche Wassertemperaturen zur Bewältigung der Gebäudewärmelast

Aluminium-Rippenrohr-Wärmeübertragungsplatte - Dies ermöglicht die niedrigsten erforderlichen Wassertemperaturen und die höchste Wärmeübertragung aller Plattensysteme.
Aluminium-Rippenrohr-Wärmeübertragungsplatte kann in Unterflur-Heizbodeninstallationen verwendet werden. Sie können auch in strahlenden Wänden und Überflurschwellensystemen verwendet werden, um die Wärmeübertragung und Energieeffizienz zu verbessern.

  1. Hochwertige Aluminium-Wärmeübertragungsplatten für 1/2" PEX-Schlauch
  2. Hochwertige Aluminiumplatten für schnelle Wärmeübertragung
  3. Erlauben 1-2 Zoll Abstand zwischen den Platten für die Erweiterung
  4. 0.016 Dickes Aluminium 4.5" weit

Eine effiziente Methode zur Verteilung der Strahlungswärme von PEX-Rohren. HWALU Aluminium-Rippenrohr-Wärmeübertragung bietet eine effiziente Methode zur Verteilung der Strahlungswärme von PEX-Rohren. Der Kanal ist eine umlaufende Omega-Form (Ω) für einen festen Sitz, der die Rohre in Überflursystemen wie dem RHT Floor Panel System sehr effektiv an Ort und Stelle hält. Neue Fußboden-Wärmeübertragungsplatte, Wir haben auch kundenspezifische Kartonlose und können dann in jeder Größe zwischen 2' und 4' produzieren. der teller ist 5" Zoll breit und 48" lang. 1/2" Pex- oder andere Polyschläuche werden in den Mittelkanal gedrückt, um eine enge Wärmeverteilung zu gewährleisten. Die Omega-Form bietet mehr Kontakt mit den Rohren als U-förmige Platten und hat eine bessere Wärmeübertragung. Erhöhen Sie die Effizienz und Reaktionszeit des Fußbodenheizungssystems.

Omega-Bodenwärmeübertragungsplatten aus Aluminium bieten einen 270-Grad-Kontakt zwischen dem Rohr und der Platte, sorgt für eine höhere Wärmeleitfähigkeit, Aluminiumplatten sind leicht, bei einem Einbaugewicht von nur 1.5 lb/ft2, Reduzierung des Bedarfs an strukturellen Verstärkungen des Unterbodens und Erhöhung der Reaktionszeit. Einfach zu installieren Reduziert die Energiekosten Erhöht den Komfort Praktisch für den Einsatz in Heftsystemen.

MERKMALE

  • Omega-förmige Nut bietet einen 270-Grad-Kontakt zwischen dem Rohr und der Platte, sorgt für eine höhere Wärmeleitfähigkeit
  • Dieses Design führt zu einer besseren Richtungseffizienz mit reduzierter Wärmeübertragung nach unten
  • Platten sind nur 5/8 in. (16 mm) dicke Minimierung der Notwendigkeit, Konstruktionstechniken zu ändern
  • Aluminiumplatten sind leicht, bei einem Einbaugewicht von nur 1.5 lb/ft2, Reduzierung des Bedarfs an strukturellen Verstärkungen des Unterbodens und Erhöhung der Reaktionszeit
  • 90% leichter als ein typischer Überguss
  • Verfügbar für 3/8" oder 1/2" PEX-Schlauch.
  • Einkanalplatten 5" Breite .019" Dicke
  • Doppelkanalplatten 12.5" Breite .024" Dicke
  • 24" oder 48" Längen
  • Kundenspezifische Längen und Verpackungen sind verfügbar.

Das folgende Bild veranschaulicht den Wärmeübertragungsprozess bei der Installation von Balkendecken mit Wärmeübertragungsplatten. Das Bild spricht für sich und gibt sehr gute Gründe, über den Einsatz der Wärmeleitplatten nach Möglichkeit nachzudenken.

Ohne Wärmeübertragungsplatten

Heften ohne Wärmeübertragungsplatten. Diese Systeme laufen niedriger als Systeme mit hängenden Röhren, aber aufgrund der weniger leitfähigen Oberfläche heißer als Plattensysteme.

Verwendung von Aluminium-Wärmeübertragungsplatten

Mit Wärmeübertragungsplatten heften. Diese Systeme laufen bei einer niedrigeren Temperatur als die Zugabe von Aluminiumrippen, die die Kontaktoberfläche erweitern.

Erfahrungsbericht eines Kunden

„Ich habe eine Flir C2-Infrarotkamera gekauft und ein paar Bilder vom strahlenden Boden meines Cottages gemacht. Ich habe den Hartholzboden ohne Aluminiumheizplatten und den Badboden mit den Wärmeübertragungsplatten von Radiant Engineering gemacht, die auf die Oberseite des Sperrholzes gehen. Wie Sie auf dem Infrarotbild sehen können,es gibt einen erheblichen Unterschied in der Wärmeübertragung auf die Bodenoberfläche."

Aluminium-Fußbodenheizplatten werden verwendet, um eine gleichmäßige Wärmeverteilung zu erzielen und die Vorlauftemperatur um 30-40% und Heizkosten sparen. Eine niedrigere Wassertemperatur bedeutet auch weniger Schäden am Boden durch übermäßige Hitze.

HWALU Aluminium-Fußbodenheizplatten sind geformte Aluminiumplatten, die speziell für den professionellen Einsatz entwickelt wurden- Bietet eine hervorragende Wärmeübertragung zwischen Strahlungsheizrohren und Böden oder anderen Oberflächen.

  1. Erhöht die Wärmeübertragung um über 30%
  2. C-Kanal-Design für besseren Schlauchkontakt und Halt der Schläuche
  3. Präzise Dicke zur Optimierung der Effizienz - dicker als die anderen Jungs!
  4. Niedrigere Wassertemperaturen
  5. Niedrigere Heizkosten
  6. Ideal für Nachrüstung und Neubau

Aluminium-Fußbodenheizplatten werden normalerweise verwendet, wenn Strahlrohre unter bestehenden Böden oder bei neuen Installationen mit Holz oder anderen Bodenmaterialien installiert werden, die auf den Bodensockel gelegt werden. Sie können auch verwendet werden, um Wärme auf verschiedene andere mechanisch sichere Oberflächen in einer Wand- oder Deckeninstallation zu übertragen.

1) Der Schlauch hält länger.
2) Niedrigere Temperaturen bedeuten weniger Wärmeverlust durch den Kessel, Primärrohre und -schläuche.
3) Weniger Expansions- und Kontraktionsgeräusche.

Der Einsatz von Transferplatten in Fußbodenheizungen ist (meiner Meinung nach)der einzige weg.

Wenn Sie nur mehr Schläuche pro Quadratfuß einsetzen, verlassen Sie sich immer noch auf Konvektion anstatt auf Leitung. Die Platten sind so konzipiert, dass sie die Wärme über die gesamte Oberfläche übertragen. Nur mit dem Schlauch, Sie heizen den Luftraum und versuchen, Ihren Wohnraum über die heißere Luft unter Ihrem Bodenbelag zu heizen. Obwohl der Schlauch direkten Bodenkontakt hat, du wirst nicht mehr bekommen als 8 Zoll in der Mitte mit 1/2. Es sei denn, Sie planen, mehrere Röhren in einer Bucht zu verlegen, Dadurch erhöhen sich Ihre Kosten für Verteiler ect. Die Btu's die mit den Platten und Astrofolie verteilt werden 5/8 ein Zoll unter den Platten ergibt 46 btu pro Quadratfuß.

Die folgenden Bodenbelagsarten können über diesem Systemtyp verlegt werden:
ich. Festnageln aus massivem Hartholz
ii. Schwimmendes Hartholz
iii. Mehrschichtiges Hartholz
iv. Verleimter Holzboden
v. Teppich (Bahnenware oder Fliesen)
wir. Vinyl (Blatt oder Fliesen)
vii. Keramikfliese

Vorteil unserer Heizplatten

  • Unsere Teller sindOmega-förmig (nicht "V" oder "U"-geformt wie andere) und erlaubenPEX-Rohr während der Installation einrasten, macht es viel schneller und einfacher. Diese Kanalform bietetmehr Kontakt mit Schläuchen als U-förmige Platten und hat eine bessere Wärmeübertragung.
  • Erhöhen Sie die Effizienz und Reaktionszeit des Fußbodenheizungssystems.
  • Sparen Sie Zeit und Arbeit - Omega-förmige Platten ermöglichen eine 1-Personen-Installation.

VORTEIL

Fußbodenheizungs-Diffusorplatten sind für die meisten Strahlungsheizungsinstallationen erforderlich, die nicht mit Beton ummantelt sind. Sie verbessern die Wärmeleitfähigkeit aus dem Strahlrohr und vergrößern die Oberfläche des Systems, um die Wärmeübertragung an das Gebäude zu beschleunigen.

Fußbodenheizungen werben gerne damit, dass sie die "am effizientesten" Methode zum Heizen eines Hauses. Die hohe Effizienz von Strahlungssystemen entsteht nur durch die niedrigen erforderlichen Wassertemperaturen zur Deckung der Heizlast. Je niedriger die erforderliche Wassertemperatur zum Heizen Ihres Hauses ist, desto mehr Energieeinsparungen werden Sie genießen. Die richtige Wärmeübertragungsplatte kann Geld in der Tasche bedeuten.

Keine Wärmeübertragungsplatten - höchste erforderliche Wassertemperaturen zur Bewältigung der Gebäudewärmelast

Diffusorplatten für Fußbodenheizung - Dies ermöglicht die niedrigsten erforderlichen Wassertemperaturen und die höchste Wärmeübertragung aller Plattensysteme.
Fußbodenheizungs-Diffusorplatten können in Fußbodenheizungsinstallationen verwendet werden. Sie können auch in strahlenden Wänden und Überflurschwellensystemen verwendet werden, um die Wärmeübertragung und Energieeffizienz zu verbessern.

  1. Diese gesenkgeformten Aluminium-Heizplatten rasten in die Gittermodule ein und helfen, die Wärme von den Rohren in den Boden zu leiten.
  2. Sie werden auch in Heftsystemen verwendet, um PEX-Rohre an der Unterseite des Unterbodens zu befestigen, um den Kontakt zwischen dem Rohr und dem Unterboden aufrechtzuerhalten.
  3. Hervorragende Möglichkeit, Wärme zu übertragen, wenn Sie mit beiden verwendet werden 1/2 in oder 5/8 im PEX-Schlauch
  4. Einfach zu installieren
  5. Reduziert die Energiekosten
  6. Erhöht den Komfort
  7. Praktisch für den Einsatz in Heftsystemen
Einzelrille - WärmeübertragungsplattenDoppelnut - Wärmeübertragungsplatten
2017102715008630863020171027150048914891
2017102715009609960920171027150030513051
Material : 26 Lehre aus gestanztem Aluminiumblech
Maße : 5"x 24" (127mm x 609,6 mm)
Rohrgrößen : 3/8”, 1/2” & 5/8”
Material : 26 Lehre aus gestanztem Aluminiumblech
Maße : 13"x 24" (330.2mm x 609,6 mm)
Rohrgrößen : 3/8”, 1/2” & 5/8”

Wärmeübertragungsplatten sind für die meisten Strahlungsheizungsanlagen erforderlich, die nicht mit Beton ummantelt sind. Sie verbessern die Wärmeleitfähigkeit aus dem Strahlrohr und vergrößern die Oberfläche des Systems, um die Wärmeübertragung an das Gebäude zu beschleunigen.

Fußbodenheizungen werben gerne damit, dass sie die "am effizientesten" Methode zum Heizen eines Hauses. Die hohe Effizienz von Strahlungssystemen entsteht nur durch die niedrigen erforderlichen Wassertemperaturen zur Deckung der Heizlast. Je niedriger die erforderliche Wassertemperatur zum Heizen Ihres Hauses ist, desto mehr Energieeinsparungen werden Sie genießen. Die richtige Wärmeübertragungsplatte kann Geld in der Tasche bedeuten.

Keine Wärmeübertragungsplatten - höchste erforderliche Wassertemperaturen zur Bewältigung der Gebäudewärmelast

Aluminium-Wärmeübertragungsplatten - Dies ermöglicht die niedrigsten erforderlichen Wassertemperaturen und die höchste Wärmeübertragung aller Plattensysteme.
Wärmeübertragungsplatten können in Unterflur-Heizbodeninstallationen verwendet werden. Sie können auch in strahlenden Wänden und Überflurschwellensystemen verwendet werden, um die Wärmeübertragung und Energieeffizienz zu verbessern.

Vorteil von Aluminium-Wärmeübertragungsprodukten

Nichts kommt dem Komfort einer Strahlungswärmeanlage auch nur annähernd nahe. Strahlungsheizungen sind nahezu hypoallergen. Im Großen und Ganzen, sie sind effizienter als Fußleistenheizung und Umluftheizung.Ohne Gebläse, es gibt keine lauten Fans, und das Haus ist friedlich.Dieses Fußbodenheizungssystem macht lästige Boden- und Wandregister überflüssig.Diese Systeme lassen sich einfach in Zonen einteilen und bieten eine Raum-zu-Raum-Temperaturregelung mit mehreren Thermostaten.

Aluminium-Diffusionsplatten mit Fußbodenheizung bieten eine Reihe von Vorteilen: Sie ermöglichen eine gleichmäßigere Wärmeverteilung über die Bodenfläche im Vergleich zur Installation von Klammerrohren. Sie dienen als Stütze für PEX-Schläuche und machen zusätzliches Installationszubehör überflüssig. Sie ermöglichen eine niedrigere Flüssigkeitsvorlauftemperatur, Dadurch wird die Effizienz der Flächenheizung erhöht und die Heizkosten gesenkt.

Kompfort: Nichts kommt dem Komfort einer Strahlungswärmeanlage auch nur annähernd nahe. Die Technologie funktioniert ähnlich wie die Sonne Ihren Körper wärmt. Die Wärme wird gleichmäßig vom Boden abgegeben, steigt aber nicht, weil wir die Objekte in einem gegebenen Raum erhitzen, nicht die luft. Es ist ein natürliches Gefühl und Sie können im Winter einen warmen Stuhl und warme Böden genießen, während Sie barfuß laufen.

Sauber: Strahlungsheizungen sind nahezu hypoallergen. Da die Luft nicht erzwungen wird, Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Heizungsanlage Pollen verteilt, Staub und andere Allergene im Haushalt.

Energieeffizient: Im Großen und Ganzen, sie sind effizienter als Fußleistenheizungen und Umluftheizungen. Mit forcierter Luftheizung, bis zu 30 Prozent der Wärme gehen allein durch die Leitungen verloren. Wieder, heiße Luft steigt auf. Deshalb, beim Beheizen einer Gebäudehülle mit Heißluft, der Raum muss von der Decke abwärts mit heißer Luft gefüllt werden, bis sie Ihren eigentlichen Wohnraum erreicht. Mit Strahlungswärme, je höher die decken, die besseren Effizienzgewinne im Vergleich.

Flüsterleise: Ohne Gebläse, es gibt keine lauten Fans, und das haus ist friedlich.

Attraktiv: Dieses Fußbodenheizungssystem eliminiert lästige Boden- und Wandregister.

Zonierung: Diese Systeme lassen sich einfach in Zonen einteilen und bieten eine Raum-zu-Raum-Temperaturregelung mit mehreren Thermostaten.

Vielseitigkeit: Strahlungssysteme können eine Vielzahl von Brennstoffquellen verwenden, um die Flüssigkeit zu erhitzen, inklusive Solarwarmwasserbereiter, Erdwärmepumpen, hocheffiziente Gaskessel, Holzvergaserkessel oder Ölkessel.

Anwendungen von Aluminium-Wärmeübertragungsprodukten

Gestanzte Wärmeübertragungsplatten sind dünner, und werden häufig in Sandwich-Fußböden verwendet, wo PEX-Rohre zwischen dem fertigen Boden verlegt werden (d.h. laminieren, Hartholz, etc.) und der Unterboden. Diese Platten sind breit und kurz, Das macht sie ideal für solche Projekte und ermöglicht mehr Vielseitigkeit bei der Installation.

Unter der Unterbodeninstallation - Zwischen Bodenbalken - Engineered Dielen - Zwischen Sperrholz Installation (Sandwich-Installation)

Omega-Fußboden-Wärmeübertragungsplatten aus Aluminium sind für die meisten Strahlungsheizungsinstallationen erforderlich, die nicht mit Beton ummantelt sind. Sie verbessern die Wärmeleitfähigkeit aus dem Strahlrohr und vergrößern die Oberfläche des Systems, um die Wärmeübertragung an das Gebäude zu beschleunigen.

Fußbodenheizungen werben gerne damit, dass sie die "am effizientesten" Methode zum Heizen eines Hauses. Die hohe Effizienz von Strahlungssystemen entsteht nur durch die niedrigen erforderlichen Wassertemperaturen zur Deckung der Heizlast. Je niedriger die erforderliche Wassertemperatur zum Heizen Ihres Hauses ist, desto mehr Energieeinsparungen werden Sie genießen. Die richtige Wärmeübertragungsplatte kann Geld in der Tasche bedeuten.

Keine Wärmeübertragungsplatten - höchste erforderliche Wassertemperaturen zur Bewältigung der Gebäudewärmelast

Omega-Bodenwärmeübertragungsplatten aus Aluminium - Dies ermöglicht die niedrigsten erforderlichen Wassertemperaturen und die höchste Wärmeübertragung aller Plattensysteme.
Omega-Boden-Wärmeübertragungsplatten aus Aluminium können in Unterboden-Heft-Heizboden-Installationen verwendet werden. Sie können auch in strahlenden Wänden und Überflurschwellensystemen verwendet werden, um die Wärmeübertragung und Energieeffizienz zu verbessern.

Henan Huawei Aluminium Co., GmbH

+86-371-66302886

[email protected]

Nr.52, Dongming-Straße, Zhengzhou, Henan, China

Senden Sie Ihre Nachricht an uns

Für bessere Angebote, enthalten:
- Eine Selbstvorstellung
- Spezialwünsche, wenn überhaupt